Widerstandsfähiges MPA-Design

Korallenriff-Restaurierungsprojekt im Curieuse Marine National Park auf Curieuse Island, Seychellen. Foto © Jason Houston

Gut gestaltet und effektiv verwaltete MPAs spielen eine wichtige Rolle bei der Erreichung einer nachhaltigen Nutzung der Meeresressourcen auf mehreren Ebenen. ref Zunehmend werden widerstandsfähige MPA-Netzwerke implementiert, um die Erhaltungsvorteile in weiteren Bereichen zu erhöhen und die Risiken eines potenziellen Verlusts der Biodiversität in einem einzigen Bereich zu verbreiten. Durch die Ausweitung von einzelnen MPAs auf widerstandsfähige MPA-Netzwerke können Arten und Lebensräume zusätzlich zum Erhalt ökologischer Prozesse, Strukturen und Funktionen geschützt werden.

In diesem Abschnitt werden die Korallenriffmanager mit den wichtigsten Prinzipien und Empfehlungen zur Resilienz vertraut gemacht, um die Entwicklung widerstandsfähiger MPA-Netzwerke zu unterstützen. Diese Prinzipien können den MPA-Netzwerken dabei helfen, mehrere Ziele zu erreichen, einschließlich der Nachhaltigkeit der Fischerei, der Erhaltung der Biodiversität und der Widerstandsfähigkeit der Ökosysteme angesichts des Klimawandels und anderer Stressfaktoren. Diese Prinzipien und Empfehlungen können auf vorhandene MPAs oder für die Planung zukünftiger MPA-Netzwerke angewendet werden und können in jedem Maßstab angewendet werden. Die Einbeziehung dieser Empfehlungen bietet die besten Chancen, dass ein MPA Störungen überlebt und weiterhin wichtige Güter und Dienstleistungen für die Gemeinden bereitstellt.

Was sind die Grundsätze des MPA-Netzwerkdesigns?

Die Prinzipien des elastischen MPA-Designs bieten Anleitungen zum Design eines elastischen MPA- oder MPA-Netzwerks. Biophysikalische und sozioökonomische Prinzipien werden allgemein verwendet, um das MPA-Design und das MPA-Management zu informieren. Biophysikalische Prinzipien zielen darauf ab, biologische Ziele zu erreichen, indem wichtige biologische und physikalische Prozesse berücksichtigt werden. in der Erwägung, dass sozioökonomische Prinzipien darauf abzielen, den Nutzen zu maximieren und die Kosten für lokale Gemeinschaften und nachhaltige Industrien zu minimieren.

In den folgenden Abschnitten werden die Prinzipien eines widerstandsfähigen MPA-Designs beschrieben, das Fischerei-, Biodiversitäts- und Klimaziele einbezieht.

Design-Empfehlungen

Den Managern wird empfohlen, die Grundsätze der Resilienz so umfassend wie möglich umzusetzen und das Verbot von destruktiven Aktivitäten und die Risikostreuung durch Repräsentation und Replikation von Lebensraumtypen zu priorisieren. Empfehlungen bezüglich Mindestgröße und Abstand von MPAs und Schutz kritischer Bereiche kann oft mit weniger Informationen implementiert werden.

Es gibt häufig Informationslücken sowie kulturelle und politische Faktoren, die die vollständige Anwendung aller Designempfehlungen verhindern. Die Anwendung dieser Prinzipien, die realisierbar sind, erhöht jedoch die Wahrscheinlichkeit, dass der gesamte Bereich unbekannter Artenlebensräume und Prozesse von Bedeutung geschützt werden. und unterstützt so die Widerstandsfähigkeit bei Störungen.

Spezifische Designempfehlungen finden Sie in den nächsten Abschnitten.