Beherrschung von Störungen

Restaurierung und Hurrikane © NOAA
Korallenbett

Reaktionspläne für Vorfälle helfen dabei, Maßnahmen zu mobilisieren, das Ereignis schnell zu dokumentieren und Standorte besser zu identifizieren, an denen sich Widerstände und Widerstandsfähigkeit abzeichnen. Foto © Kee Alfian / Marine Photobank

Korallenriffe sind anfällig für eine Reihe von Störungen, die schnell eintreten und schwere Auswirkungen haben können, einschließlich Schiffsgrundierungen, Ausbrüche von Krankheiten und Korallenraubtiere, tropische Stürme, und Korallenbleichereignisse. Während diese Vorfälle in ihrem räumlichen Maßstab und in dem Ausmaß, in dem menschliche Aktivitäten ihre Ursache sind, variieren, können sie alle ein gewisses Maß an Reaktion von Korallenriff-Managern erfordern.

Einzelne Vorfälle können von Natur aus unvorhersehbar sein, doch es ist sehr wahrscheinlich, dass Manager sich irgendwann damit auseinandersetzen müssen. Wenn sie auftreten, sind viele Vorfälle visuell dramatisch, ökologisch verheerend und von erheblichem öffentlichem Interesse. Manager von Korallenriffen müssen unweigerlich auf Vorfälle irgendwie reagieren, und die Vorbereitung auf die Planung von Zwischenfällen kann für das Management von Umwelt- und Reputationsrisiken von entscheidender Bedeutung sein. Incident-Response-Pläne können Managern das Wissen, die Werkzeuge und den Auftrag geben, eine angemessene Reaktion auf diese Risiken zu implementieren.

Eine wirksame Reaktion erfordert im Allgemeinen ein angemessenes organisatorisches / politisches Mandat sowie die erforderliche operative Kapazität. Reaktionspläne für Vorfälle können verschiedene Formen annehmen, die häufigsten Elemente sind jedoch:

  • Frühe Warnung - Ein System zum Erkennen, wenn sich die Bedingungen an Stressschwellen annähern, oder das Erkennen der frühen Stresssymptome ist entscheidend für eine zeitnahe Reaktion. Im Allgemeinen erhöhen mehr Beobachter die Wahrscheinlichkeit, dass ein Vorfall frühzeitig erkannt wird. Strategien für eine breite Beteiligung an Frühwarnprogrammen (z. B. Freiwilligenprogramme) können für ihre Wirksamkeit entscheidend sein.
  • Antwortmanagement - Experten oder erfahrene Manager müssen Beobachtungen und Berichte des Frühwarnsystems auswerten, um die Notwendigkeit und den Umfang der Reaktion zu ermitteln. Für jede Art von Vorfall muss der Antwortplan definieren, wie die Antwort verwaltet wird, einschließlich Antwortauslöser, Art der Reaktion, Vorfallskontrollsystem, Kriterien für die Kommunikationsstrategie, die angeben, wann eine Vorfallreaktion beendet ist, sowie Überwachung und Management nach einem Vorfall.
  • Feldantwort - Für eine effektive und effiziente Feldreaktion ist ein Standardverfahren erforderlich, das ein Mobilisierungsprotokoll, Teamzusammensetzung, Ausrüstungsanforderungen, Bewertungsmethoden, Berichtsverfahren und Kommunikationsprotokolle umfasst.
  • Management-Aktionen - Managementstrategien als Reaktion auf einen Vorfall variieren je nach Art und Schwere des Ereignisses. Die Umsetzung der Bewirtschaftungsmaßnahmen wird von Fall zu Fall festgelegt und Faktoren wie Ausmaß und Ursache des Vorfalls, Durchführbarkeit von Minderungsmaßnahmen, sozioökonomischer Wert des Riffs, Vorhandensein seltener oder gefährdeter Arten und der Zeitpunkt des Vorfalls Alle diese Ereignisse werden für die Gestaltung der darauf ansprechenden Verwaltungsmaßnahmen von Bedeutung sein.
  • Follow-up-Überwachung - Dies ist eine wichtige Komponente der Reaktion auf Vorfälle, da sie ein besseres Verständnis der langfristigen Auswirkungen von Ereignissen auf Riffe bietet und Managern ermöglicht, die Wirksamkeit von Reaktionsmaßnahmen zu bewerten.

In den folgenden zwei Abschnitten finden Sie Anleitungen und Ressourcen zum Entwurf und zur Implementierung von Reaktionsplänen für Vorfälle für zwei der wichtigsten und immer häufiger auftretenden Arten von Vorfällen:

Der letzte Abschnitt enthält Anleitungen zum Verwalten von Ozeanversauerung.

Banner Foto © NOAA