Online-Training

Gehirnkoralle, Samana Bay, Dominikanische Republik. Foto © Jeff Yonover

Die Reef Resilience Online Courses bieten einen einfachen Zugang zu den neuesten Erkenntnissen und Strategien zum Umgang mit Korallenriffen in einem sich verändernden Klima. Hinweis: einige der Kurse sind Verfügbar in 3-Sprachen: Englisch, Espanol und Français. Klicken Sie auf die Kurstitel, um den Kurs zu belegen.

Korallenriffmanager wenden sich zunehmend der Restaurierung zu, um die Degradation der Riffe zu bekämpfen und die Erholung der Riffe zu fördern. Infolgedessen werden auf der ganzen Welt unterschiedliche Techniken verwendet, was es schwierig macht, den richtigen Ansatz für die spezifischen Anforderungen und Fähigkeiten Ihres Standorts zu wählen. Der Online-Kurs Reef Resilience Network Restoration bietet Managern und Praktikern Informationen zu den neuesten Best Practices für die Restaurierung von Korallenriff-Ökosystemen, einschließlich Anleitungen zur Restaurierungsplanung und Programmgestaltung sowie Beschreibungen einer Vielzahl von Restaurierungsansätzen, die derzeit verwendet werden. Der Kurs beinhaltet 6-Lektionen in Englisch und Spanisch mit Bewertungen:

Einführung in die Restaurierung und Projektplanung - führt in die allgemeine Theorie und Praxis der ökologischen Wiederherstellung und deren Verwendung in Korallenriff-Ökosystemen ein und bietet einen geführten Prozess für die Planung und Gestaltung eines Korallenriff-Wiederherstellungsprogramms, von der Festlegung von Zielen bis zur Festlegung von Wiederherstellungsmaßnahmen vor Ort, die sich auf die Leitfaden für Manager zur Planung und Gestaltung von Korallenriff-Restaurierungen (The Nature Conservancy).

Wiederherstellen von Korallenbeständen mit Coral Gardening - beschreibt die Schritte zur Wiederherstellung von Steinkorallenpopulationen mithilfe der als „Korallengarten“ bezeichneten Techniken und Ansätze. Diese Techniken umfassen das Sammeln von Korallenfragmenten aus Riffen, Arten von Korallengärten, die Vermehrung und das Wachstum von Kolonien in feldbasierten Gärtnereien und das Rücktransplantieren (oder Auspflanzen) von Korallen auf Riffe.

Wiederherstellen von Korallenbeständen mit der Ausbreitung der Larven - beschreibt die Schritte zur Verbesserung der Korallenpopulationen mithilfe der als Larvenvermehrung bekannten Techniken und Ansätze. Diese Lektion enthält Informationen zum natürlichen Fortpflanzungsprozess von Korallen und beschreibt Methoden zum Sammeln und Befruchten von Korallengameten, zur Aufzucht neuer Korallenlarven und zur Förderung der Ansiedlung auf dem Riff oder künstlichen Strukturen sowie zum Auspflanzen von Korallen auf Riffen.

Wiederherstellung der Riffstruktur für die Widerstandsfähigkeit der Küste - beschreibt die Wiederherstellung der physischen Struktur von Korallenriff-Ökosystemen, eine wichtige Maßnahme für Lebensräume, die beschädigt, degradiert oder für die Ansiedlung von Korallenlarven ungeeignet geworden sind. Diese Lektion basiert auf dem Leitfaden für die Bewirtschaftung und Wiederherstellung von Riffen zur Verbesserung des Küstenschutzes: Empfehlungen für globale Anwendungen auf der Grundlage der in Mexiko gewonnenen Erkenntnisse (Der Naturschutz).

Schnelle Reaktion und Notfallwiederherstellung - beschreibt, wie Korallenriff-Ökosysteme nach Störungsereignissen vorbereitet, darauf reagiert und anschließend repariert werden. Die Empfehlungen in dieser Lektion konzentrieren sich auf die Reaktion auf drei Hauptschadensursachen: tropische Wirbelstürme, Schiffsboden und Krankheitsepidemien. Der Abschnitt zur Reaktion auf Hurrikane basiert auf dem Frühwarn- und Sofortreaktionsprotokoll für Auswirkungen des tropischen Zyklonriffs im Puerto-Morelos-Riff-Nationalpark (Der Naturschutz).

Überwachung zur Wiederherstellung - beschreibt Ansätze zur Überwachung von Korallenriff-Restaurierungsprojekten, um deren Erfolg und Entwicklung zu bewerten. In dieser Lektion werden aktuelle Methoden zur Überwachung erörtert, einschließlich Methoden und Metriken, mit denen einzelne Korallenkolonien und die allgemeineren ökologischen Auswirkungen der Wiederherstellung auf Riffstandorte bewertet werden. Diese Lektion enthält auch Empfehlungen für Standardüberwachungsmetriken, die zum Vergleich zwischen Projekten verwendet werden können.

Dieser Kurs soll Korallenriff-Managern dabei helfen, klimafreundliches Design in ihre Managementaktivitäten einzubeziehen, indem sie die Auswirkungen des Klimawandels auf die Ökosystemstressoren und die Auswirkungen auf ein effektives Management berücksichtigt. Es beschreibt den Prozess der Einbeziehung der Anpassung an den Klimawandel in Managementpläne, wobei vorhandene geplante Maßnahmen als Ausgangspunkt dienen, und leitet gegebenenfalls die Entwicklung zusätzlicher klimafreundlicher Strategien ein. Der Kurs dauert ungefähr 2 Stunden und umfasst die folgenden Lektionen:

Prinzipien klimafreundlicher Planung (20-Minuten) - Schlüsselbegriffe des Climate-Smart Conservation, einschließlich der Frage, warum und wie Brainstorming und Management-Maßnahmen zur Berücksichtigung der Auswirkungen des Klimawandels entworfen werden sollen.

Einführung in das Adaptation Design Tool (20-Minuten) - Überblick über das Adaptation Design Tool, seine Funktionsweise und bewährte Methoden für eine effektive Verwendung.

Anwenden von Climate-Smart-Design-Überlegungen auf bestehende Erhaltungsmaßnahmen und Managementmaßnahmen (45-Minuten) - demonstriert die Aktivität 1 des Adaptation Design Tools, mit der (1) Climate-Smart-Design-Überlegungen angestellt werden, um die Auswirkungen des Klimawandels auf die Wirksamkeit Ihrer Managementmaßnahmen zu ermitteln, und (2) zu berücksichtigen, welche Änderungen an den Aktionen vorgenommen werden sollten auf diese Auswirkungen.

Erweitern der Liste der Anpassungsoptionen und des Kursabschlusses (30-Minuten) - demonstriert die Aktivität 2 des Adaptation Design Tools, die Lücken in Ihrem vorhandenen Plan aufzeigt, Sie beim Brainstorming neuer Aktionen unterstützen, um diese Lücken zu schließen, und schließt mit den nächsten Schritten, wie die Tool-Ergebnisse verwendet werden können, um andere Schritte der Climate-Smart Conservation zu informieren Zyklus.

Dieser Kurs vermittelt ein grundlegendes Verständnis der Widerstandsfähigkeit von Korallenriffen. Es umfasst drei Lektionen, die sich mit dem Wert von Korallenriffen, lokalen und globalen Stressfaktoren, die zum Riffabbau führen, ökologischer und sozialer Widerstandsfähigkeit befassen und wie Manager daran arbeiten, Resilienz in Ökosystemen von Korallenriffen aufzubauen. Die Lektionen umfassen neue Wissenschafts- und Managementstrategien, Lektionen und Fallstudien. Verfügbar in 3-Sprachen: Englisch, Espanol und Français. Der Kurs dauert ungefähr eine 1-Stunde und umfasst die folgenden Lektionen:

Überblick über Korallenriffe und Widerstandsfähigkeit (20-Minuten) - Überblick über Riffökosysteme und das Konzept der Resilienz.

Korallenriff-Stressoren (20-Minuten) - stellt die globalen, lokalen und mehrstufigen Stressfaktoren vor, die sich auf die Ökosysteme der Korallenriffe auswirken.

Aufbau der Riff-Widerstandsfähigkeit (25-Protokoll) - führt Managementstrategien ein, die auf die Widerstandsfähigkeit der Riffe abzielen, und enthält zwei Fallstudien, in denen beschrieben wird, wie einige dieser Strategien umgesetzt werden.

Dieser Kurs bietet Korallenriffmanagern und -praktikern eine ausführliche Anleitung zum Management für Resilienz. Es bietet eine umfassende Diskussion lokaler und globaler Stressoren, die sich auf Korallenriffe auswirken, Anleitungen zur Ermittlung der Resilienz von Riffen, Entwurfsprinzipien für widerstandsfähige MPA-Netzwerke, Methoden zur Durchführung von Resilienzbewertungen und Einführung von Kommunikationsinstrumenten für Manager. Verfügbar in 3-Sprachen: Englisch, Espanol und Français. Der Kurs dauert ungefähr 9 Stunden und umfasst die folgenden Lektionen:

Modul 1: Stressfaktoren und Auswirkungen von Korallenriffökosystemen - erforscht globale Stressfaktoren für Korallenriffe im Zusammenhang mit Klima- und Meeresveränderungen, darunter Erwärmung der Meere, Versauerung der Meere, Anstieg des Meeresspiegels und Änderungen der Sturmmuster. Die Auswirkungen lokaler und regionaler Stressfaktoren werden ebenfalls untersucht. Schließlich wird mit Korallenbleichungen eine wichtige Stressreaktion von Korallen angesprochen, einschließlich der Ursachen für das Bleichen, den sozialen und ökologischen Auswirkungen des Bleichens, Massenbleichereignissen und dem, was die Bleichempfindlichkeit und die Erholung anregt. Die Lektionen beinhalten:

Ökosystem des Korallenriff-Ökosystems - Klima- und Ozeanwandel (40-Minuten)
Ökosystem-Stressoren des lokalen und regionalen Korallenriffs (25-Minuten)
Korallenbleiche (40-Minuten)

Modul 2: Verständnis der Widerstandsfähigkeit von Korallenriffen - geht näher auf das Konzept der Resilienz ein und baut auf den Definitionen der Resilienz für ökologische, soziale und Korallenriffe des Kurses Einführung in die Resilienz für Korallenriffe (oben) auf. Untersucht werden auch zwei wichtige ökologische Prozesse, die die Resilienz unterstützen: Korallenrekrutierung und Herbivory. Die Bedingungen, die das Ansiedeln und Überleben von Korallen unterstützen, sowie die Rolle gesunder Pflanzenfresserpopulationen bei der Überwachung und Bewirtschaftung von Korallenriffen werden ebenfalls angesprochen. Die Lektionen beinhalten:

Widerstandsfähigkeit gegen ökologische, soziale und Korallenriffe (35-Minuten)
Ökologische Prozesse, die die Widerstandsfähigkeit unterstützen (45-Minuten)

Modul 3: Überwachung und Bewertung - erörtert die wichtigsten Schritte zur Entwicklung eines Überwachungsplans, einschließlich: Festlegung von Zielen, Auswahl von Indikatoren, Festlegung von Schwellenwerten und Auslösern, Überwachungsmethoden und Bemusterung von Stichproben. Responsives, partizipatives und sozioökonomisches Monitoring werden detailliert untersucht. Es wird eine Anleitung zur Durchführung von Resilienzbewertungen und -monitoring gegeben und enthält Details zur Analyse der relativen Resilienz von Korallenriffsorten. Durch die Analyse der Ausfallsicherheit eines Standorts können Manager feststellen, wie belastbar ein Standort im Vergleich zu anderen Standorten in der Umgebung ist. Diese Informationen können verwendet werden, um Maßnahmen auf lokaler Ebene zur Unterstützung gesunder Ökosysteme von Korallenriffen zu priorisieren. Die Lektionen beinhalten:

Überwachungs- und Bewertungsgrundlagen (20-Minuten)
Überwachungsarten (30-Minuten)
Bewertung und Überwachung der Widerstandsfähigkeit von Riffen (40-Minuten)
Analyse der relativen Belastbarkeit (45-Minuten)

Modul 4: Verwalten der Ausfallsicherheit - diskutiert ein breites Spektrum von Managementstrategien, die auf der ganzen Welt implementiert werden, um die Widerstandsfähigkeit der Riffe zu unterstützen. Es werden Strategien vorgestellt, die Folgendes umfassen: Verringerung der Verschmutzungsquellen an Land, Verringerung der Auswirkungen der Erholung auf die Riffe, Eindämmung invasiver Arten, Bewirtschaftung der Fischerei und Reaktion auf Korallen. Es werden Wiederherstellungsmaßnahmen vorgestellt, um die Erholung von Korallenriffen und zugehörigen Lebensräumen nach Störungen zu unterstützen. Es werden auch wichtige Überlegungen angesprochen, die vor der Restaurierung von Korallenriffen angesprochen werden sollten. Die Lektionen beinhalten:

Lokale Stressoren verwalten (40-Minuten)
Verwalten mehrerer Stressfaktoren (25-Minuten)
Ökologische Wiederherstellung (40-Minuten)

Modul 5: Entwerfen belastbarer MPAs - konzentriert sich auf die Leitprinzipien und Empfehlungen zur Unterstützung der Entwicklung und Umsetzung von elastischen Meeresschutzgebieten (MPAs). Die Grundsätze für effektives Management, Repräsentation und Replikation, kritische Bereiche und Konnektivität werden ausführlich erörtert. Es wird spezifische Anleitung gegeben, wie die Grundsätze der Resilienz auf das MPA-Design angewendet werden können, das die Ziele der Fischerei, der biologischen Vielfalt und des Klimawandels einbezieht. Die Lektionen beinhalten:

Grundsätze und Empfehlungen für widerstandsfähige MPAs (60-Minuten)

Modul 6: Kommunikation und Erreichung der Erhaltungsziele - untersucht, wie wichtig es ist, strategische Kommunikationsinstrumente einzusetzen, um ein effektives Korallenriff-Management zu erreichen. Es werden Diskussionspunkte bereitgestellt, um den Managern die Kommunikation über die Resilienz von Korallenriffen zu erleichtern. Ein schrittweiser Prozess veranschaulicht, wie eine Kommunikationsstrategie entwickelt wird, und enthält Anweisungen dazu, wie eine Kommunikationsstrategie oder eine Social Marketing-Kampagne zur Erreichung von Erhaltungszielen eingesetzt werden kann. Manager erhalten auch eine Anleitung zur klaren Definition der Kommunikationsziele und zur Entwicklung einer Reihe koordinierter Botschaften, Aktivitäten und Produkte, um diese zu erreichen. Die Lektionen beinhalten:

Bedeutung der Kommunikation (35-Minuten)
Entwickeln einer Kommunikationsstrategie (30-Minuten)

Möchten Sie das Verhalten beeinflussen oder ein Bewusstsein schaffen, um Ihre Erhaltungsbemühungen voranzubringen? Mit dem neuen Online-Kurs für strategische Kommunikation können Sie effektiv kommunizieren, um Ihr Erhaltungsziel zu erreichen! Dieses Training umfasst praktische Übungen, Tipps und Ressourcen sowie ein Quiz, um Ihr Verständnis des Materials zu testen. Wir haben die strategische Kommunikation entmystifiziert und den Planungsprozess vereinfacht, sodass Sie während des Lernens an Ihrem eigenen Projekt arbeiten können. Dieser Kurs ist kostenlos und für jedermann zugänglich, richtet sich aber an Korallenriffmanager und -praktiker. Der Kursinhalt umfasst die Kommunikationsplanungsprozess: ziel & ziele, Kontext, Zielpublikum), Nachrichten, Boten und Taktiken, Messung, und zusammenfassender Plan.