Korallenkrankheit

Kranke Koralle, Florida. Foto © TNC
weiße Bande Krankheit

Die Weiße Bandkrankheit war eine der frühesten Korallenerkrankungen, die in der Karibik beobachtet wurden, einschließlich der Florida Keys und der Bahamas. Foto © Craig Quirolo / Reef Relief / Marine Photobank

Eine Krankheit wird als Beeinträchtigung lebenswichtiger Körperfunktionen, Systeme oder Organe eingestuft. Krankheiten sind ein natürlicher Aspekt der Korallenbestände und ein Mechanismus, durch den die Bevölkerungszahlen in Schach gehalten werden. Krankheit beinhaltet eine Interaktion zwischen dem Korallenwirt, einem Erreger und der Riffumgebung.

Korallenkrankheiten können durch Bakterien, Viren, Protozoen oder Pilze verursacht werden und können signifikante Änderungen der Reproduktionsraten, Wachstumsraten, der Gemeinschaftsstruktur, der Artenvielfalt und des Überflusses an mit Riffen assoziierten Organismen verursachen. ref

Korallenkrankheiten haben in den letzten Jahrzehnten an Häufigkeit, Intensität und geographischer Reichweite zugenommen. Die Wissenschaftler wissen nicht, ob das Auftreten von Krankheitsausbrüchen auf die Einführung neuer Krankheitserreger oder auf Veränderungen bestehender Krankheitserreger zurückzuführen ist, die durch sich verschlechternde Umweltauswirkungen und / oder eine verringerte Resistenz des Wirts verursacht werden können. Wissenschaftler wissen jedoch, dass Korallenerkrankungen in Kombination mit Hurrikan-Schaden, Korallenbleichenund andere Stressfaktoren führen zu einer weit verbreiteten Korallensterblichkeit.

Viele Korallenkrankheiten wurden nicht umfassend charakterisiert und die Erreger vieler Krankheiten sind weiterhin unbekannt. Dies ist immer noch ein Bereich aktiver Forschung. Das verstehen Ursachen (einschließlich Umweltfaktoren und Übertragungsarten) und Auswirkungen Korallenkrankheiten sind von entscheidender Bedeutung, damit Manager verstehen können, wie sich aktuelle Riff-Managementpraktiken und Auswirkungen auf den Menschen auf die Verbreitung und den Schweregrad von Krankheiten auswirken, und fundierte Managemententscheidungen treffen. Der weltweite Anstieg der Korallenkrankheiten ist für Korallenriffmanager und Verwalter tropischer Meeresökosysteme Anlass zu ernster Besorgnis.