Korallenriffe bieten der Menschheit einen enormen wirtschaftlichen Wert und werden von Spendern, Philanthropen und Regierungen zunehmend beachtet. Dieses Webinar befasst sich mit der Verwendung von Conservation Trust Funds und Impact Investing zur Unterstützung des Schutzes von Korallenriffen. Conservation Trust Funds (CTFs) sind private, rechtlich unabhängige Institutionen, die eine nachhaltige Finanzierung für den Erhalt der biologischen Vielfalt bereitstellen. Impact Investing investiert in Unternehmen, Organisationen und Fonds mit dem Ziel, messbare soziale und ökologische Auswirkungen sowie eine finanzielle Rendite zu erzielen. Im Webinar wird insbesondere erläutert, wie CTFs in Schutzgebieten, auf nationaler und regionaler Ebene Finanzmittel für die Erhaltung und Wiederherstellung von Korallenriffen beschaffen, verwalten und investieren können. Das Webinar zeigt auch auf, wie mit Impact Investing durch öffentlich-private Partnerschaften Korallenriffbereiche verwaltet werden können.

Dieses Webinar wird gesponsert von der Internationale Korallenriff-Initiative (ICRI), eine informelle Partnerschaft, die sich im Rahmen ihrer Zusammenarbeit mit der Conservation Finance Alliance für die Förderung innovativer Finanzierungen für den Schutz von Korallenriffen um den Erhalt von Korallenriffen und verwandten Ökosystemen weltweit bemüht.

Präsentiert von: Katy Mathias von der Conservation Finance Alliance und WCS und Nicolas Pascal von Blue Finance

Mitfinanziert von: OCTO (OpenChannels, The Skimmer, MPA News, EBM Tools Network) und das Reef Resilience Network

Ressourcen:

Webinar-Präsentation

Finanzinstrumente für den Schutz von Korallenriffen: Ein Leitfaden

Conservation Trust Investment Survey (deckt Anlagemanagementpraktiken und Ergebnisse der CTFs ab)

Frühere Webinare in dieser Reihe anzeigen -

Finanzinstrumente für den Korallenriffschutz: Ein Überblick

Finanzierung des Schutzes und der Bewirtschaftung von Korallenriffen mit touristischen Instrumenten

Foto @ Nick Polanszky

pporno youjizz xmxx Lehrer xxx Geschlecht