Fernerkundung und Kartierung

Satelliten das Dorf Nukuni auf Ono-i-Lau, Fidschi. Ono-i-Lau ist eine Inselgruppe innerhalb eines Barriereriffsystems im Fidschi-Archipel der Lau-Inseln. Foto © Planet Labs Inc.

Fernerkundung ist ein Werkzeug, das seit den 1970er Jahren verwendet wird, um Umweltveränderungen zu messen, zu verstehen und vorherzusagen. Seitdem ist die Technologie immer zugänglicher geworden und ermöglicht es uns, Naturschutzprobleme in größerem Maßstab und in weiter entfernten Gebieten als zuvor anzugehen. Der Inhalt in diesem Abschnitt behandelt diese Themen:

  • Schlüsselkonzepte der Fernerkundung (insbesondere multispektrale Satellitenfernerkundung) und ihre Anwendungen für den Meeresschutz
  • So verwenden Sie den Allen Coral Atlas für das Management, den Schutz und die Forschung von Korallenriffen
  • Fernerkundungsmethoden, die auf verschiedenen räumlichen Skalen angewendet werden, um Herausforderungen beim Management und der Erhaltung von Korallenriffen anzugehen

Um tiefer in die oben genannten Themen einzutauchen, melden Sie sich bitte für den kostenlosen Online-Kurs an: öffnet sich in einem neuen FensterFernerkundung und Kartierung zur Erhaltung der Korallenriffe. Lesen Sie mehr über den Kurs hier.

Dieser Inhalt wurde in Zusammenarbeit mit dem Center for Global Discovery and Conservation Science der Arizona State University, Planet, National Geographic Society, The Nature Conservancy Caribbean Division, dem Remote Sensing Research Center der University of Queensland und Vulcan Inc. entwickelt.

RSM-Logos

pporno youjizz xmxx Lehrer xxx Geschlecht
Translate »