Boten & Taktiken

Foto © Resilient Reefs Initiative, Great Barrier Reef-Stiftung / Gary Cranitch, Queensland Museum

Schritt 5: Identifizieren Sie Botschafter und Taktiken für die Kommunikation Ihrer Nachrichten

Nachdem Sie das Ziel, das Publikum und die wichtigsten Botschaften ermittelt haben, müssen Sie als Nächstes ermitteln, wie Sie Ihre Nachricht an Ihr Publikum weitergeben.

Sehen Sie sich eine kurze Präsentation zum Erkennen von Boten und Taktiken an:

Boten

In Maui, Hawai'i, hob die Kampagne West Maui Kumuwai die Mitglieder der Gemeinschaft hervor, die bereits an dem verschmutzten Abfluss beteiligt waren, um das Verhalten zu reduzieren, das die Kampagne fördern wollte.

In Maui, Hawai'i, der Westmaui Kumuwai In der Kampagne wurden Community-Mitglieder hervorgehoben, die bereits am verschmutzten Abfluss beteiligt waren, um das Verhalten zu reduzieren, das die Kampagne fördern wollte.

Wer Ihre Nachricht übermittelt, ist genauso wichtig wie das, was Sie sagen möchten. Die richtige Botschaft eines Boten, dem Ihr Publikum vertraut, wird wahrscheinlich gehört. Das Gegenteil trifft auch zu. Um einen effektiven Messenger zu identifizieren, überlegen Sie, wen Ihr Publikum respektiert oder aufblickt und wem es zuhört. Finden Sie dann heraus, ob Sie eine Verbindung zu dieser Person / diesen Personen haben und ob diese bereit ist, Ihre Nachricht mit Ihrem Publikum zu teilen. Potentielle Boten benötigen möglicherweise Ermutigung und Übung, um sich bei der Übermittlung Ihrer Nachricht bequem und effektiv zu fühlen.

Beispiele für Menschen, die hervorragende Boten sein können:

  • Gemeindeleiter wie Kirchenführer oder Kulturschaffende
  • Freunde und Familie
  • Prominente wie lokale Musiker oder Radio- oder Fernsehpersönlichkeiten
  • Ihre Mitarbeiter, Partner, Kollegen
  • Jemand, der bereits an einer Aktivität beteiligt ist, für die Sie werben möchten
  • Peers, die sich in der Zielgruppe befinden oder werden

An der Our Laolao-Kampagne in den Common Marais-Inseln im Nordwesten der Marianen waren hochrangige Gemeindeleiter beteiligt, die verschiedene soziale und kulturelle Gruppen als Botschafter ihrer Anti-Litter-Plattform vertraten.

An der Our Laolao-Kampagne in den Common Marais-Inseln im Nordwesten der Marianen waren angesehene Gemeindeleiter beteiligt, die verschiedene soziale und kulturelle Gruppen als Botschafter für ihre Anti-Litter-Plattform vertraten (zum Vergrößern Bild anklicken).

KOMMUNIKATIONS-TIPP

Schlagen Sie in Ihrem Publikumsarbeitsblatt nach, um zu bestimmen, ob einer der aufgeführten Influencer gute Boten enthält.

Du bist dran (> 15 Minuten empfohlen)

Boten-ArbeitsblattVerwenden Sie das Messenger-Arbeitsblatt Um ein Brainstorming durchzuführen und Personen aufzulisten, von denen Sie glauben, dass sie sich am besten mit Ihren Zielgruppen verbinden, schreiben Sie, wie und in welcher Weise diese Boten sich an sie wenden und / oder sich mit ihnen verbinden.
Leitfragen für die Auswahl der Messenger:

  • Wem vertraut Ihr Publikum?
  • Wen sehen sie an, wenn sie sich eine Meinung bilden?
  • Hat diese Person das Interesse Ihrer Zielgruppe?
  • Wenn Sie über einen bestimmten Ort sprechen, sind sie aufgewachsen, lebten oder hatten eine besondere Beziehung zu der Gegend?
  • Hat die Person ein persönliches Interesse, Wissen und / oder Erfahrung in der Angelegenheit, dh Glaubwürdigkeit in Bezug auf das Thema?
  • Bringen sie einen authentischen Ton, den die Leute als aufrichtig empfinden werden?
  • Werden sie das Verhalten modellieren, das Sie sehen möchten?
  • Ist es wichtig, eine Person mit Ähnlichkeiten in Alter, Geschlecht, Rasse usw. zu haben?
  • Hat dieser Bote potenzielle Risiken oder Kontroversen, die berücksichtigt werden sollten?

Taktik

pic 9

Paco Lopez, Grafikdesigner und Vorstandsmitglied von Arrecifications, Pro Ciudad Inc., Puerto Rico, hat ein Malbuch mit Informationen für Kinder erstellt, in dem Kinder das örtliche Leben im Meer kennen lernen können. Er verwendet auch Kunst, um die Verschmutzung von Riffen abzuhalten.Mehr erfahren.

Die besten Kommunikationsanstrengungen verwenden die direktesten Taktiken. Beginnen Sie mit dem Lernen, wie Ihr Publikum Informationen erhält, und wählen Sie eine Taktik, die es so direkt wie möglich erreicht. Wenn Sie beispielsweise versuchen, eine kleine Gruppe älterer Fischer zu erreichen, die das Internet nicht nutzen, werden sie von einer Social-Media-Kampagne nicht erreicht. Stattdessen kann es eine gute Taktik sein, sie an den Docks zu treffen, nachdem sie mit dem Reden fertig sind oder Artikel oder Anzeigen in einer lokalen Publikation platzieren, die sie aktiv lesen. Es ist wichtig, verschiedene Taktiken zu wählen, um Ihre Zielgruppe mehrmals und an mehreren Orten zu aktivieren - Wiederholung hilft, das Durcheinander zu durchbrechen. Je öfter eine Nachricht gehört wird, desto wahrscheinlicher ist es, dass sie geglaubt wird. Es ist jedoch auch wichtig, sicherzustellen, dass Sie Ihre Nachricht nicht übermäßig freigeben und Ermüdung der Nachricht verursachen.

Ein paar andere Dinge zu beachten:

  • Erreicht Ihre Taktik Ihr Publikum auf eine Weise, die Ihre gemeinsamen Werte demonstriert?
  • Vermittelt Ihre Taktik effektiv, was Sie wollen („Aufruf zum Handeln“)?

Brainstorming-Taktiken können Spaß machen! Bedenken Sie, dass Ihr Budget, Ihre Mitarbeiter und Ihre Umstände beeinflussen können, welche Taktiken Sie umsetzen können. Betrachten Sie diese Fragen, um zu beurteilen, welche Taktik für Sie richtig ist:

  • Kannst du es dir leisten?
  • Kannst du es aufrechterhalten?
  • Werden Sie die Taktik ändern können, wenn Sie müssen?

Taktik-Ideen für Zielgruppenart

Die folgenden Registerkarten enthalten Beispiele für effektive Kommunikationstaktiken für verschiedene Zielgruppen und Tipps für eine erfolgreiche Implementierung. Dies gibt Ihnen einen Vorgeschmack auf die für Ihr Publikum angemessenen Taktiken. Taktiken können Meetings, formelle oder informelle Präsentationen, eine Pressekonferenz, Websites, soziale Medien, Newsletter, Briefe, Telefonanrufe, bezahlte Werbung, Community-Events, Exkursionen, Maskottchen und mehr sein.

Anweisung. Foto © West Coast Governors Alliance on Ocean Health

Foto aus dem Blogbeitrag mit freundlicher Genehmigung der West Coast Governors Alliance on Ocean Health.

Beispiele: Gouverneur, Direktor der Fischereibehörde

Objektives Beispiel: Durch 2010 den Direktor für Fischerei veranlassen, das Budget für das Korallenriffmanagement um 40% zu erhöhen.

Haupttaktiken:

  • Treffen von Angesicht zu Angesicht
  • Briefings
  • Medienengagement
  • Bestandteile als Botschafter
  • Eine überzeugende Broschüre, die die Vorteile einer Erhöhung des Budgets für das Riffmanagement hervorhebt

EMPFEHLUNG:

  • Informieren Sie frühzeitig
  • Aktionen und Lösungen präsentieren
Foto © Sean Marrs / TNC

Foto © Sean Marrs / TNC

Beispiele: Fischereigenossenschaft, Nachbarschaftsrat

Art des Ziels: Mit 2018 setzen zwei Fischereigenossenschaften eine nachhaltige Fischereipraxis ein und fördern diese.

Haupttaktiken:

  • Meetings
  • TV / Radio-Shows
  • Newsletter
  • Sketche oder Spiele
  • Community-Mitglieder (Peers) und angesehene Führer als Botschafter

EMPFEHLUNG:

  • Wählen Sie kulturell geeignete Methoden
Foto © Sean Marrs / TNC

Foto © Sean Marrs / TNC

Beispiele: Betreiber von Tauchshops, Surfer oder Touristen

Ziel: Mit 2020 implementieren alle Tauchshops in der Region nachhaltige Tauchpraktiken, wie z Grüne Flossen.

Haupttaktiken:

  • Radio / TV / Zeitung
  • Internet
  • Social Media
  • Poster
  • Meetings
  • Der teilnehmende Tauchshop fungiert als Botschafter für andere Shops

EMPFEHLUNG:

  • Entscheiden Sie sich für den kostengünstigsten Weg, um eine große Anzahl von Menschen zu erreichen
  • Verwenden Sie Handels- oder Affinitätsverbände
Foto © Sean Marrs / TNC

Foto © Sean Marrs / TNC

Beispiele: Redakteur bei einer Lokalzeitung, Radiohost

Ziel: Vor Beginn der Legislaturperiode verstehen Redakteure und Mitarbeiter aller wichtigen Zeitungen den Wert der Korallenriffe und sind bereit, Geschichten zu schreiben, die Maßnahmen zur Verbesserung der Gesundheit der Riffe fördern.

Haupttaktiken:

  • Persönliche Besprechungen, Interviews
  • Journalistenworkshop
  • Pressemitteilungen
  • Konferenzen
  • Ausflüge / Besuche vor Ort

EMPFEHLUNG:

  • Nutzen Sie Erfolgsgeschichten, um positive Veränderungen anzuregen
Foto © Stephanie Wear / TNC

Foto © Stephanie Wear / TNC

Beispiel: Partnerorganisationen

Ziel: Koordinieren Sie mit 2018 die Kommunikationsbemühungen aller Partnerorganisationen, die sich für den Ausbau eines Netzwerks für geschützte Meeresgebiete einsetzen, und stellen Sie sicher, dass alle Mitarbeiter bereit sind, Schlüsselbotschaften auszutauschen.

Haupttaktiken:

  • Telefon
  • E–Mail
  • Webseiten
  • Präsentationen
  • Druckmaterialien wie Informationsblatt oder Broschüre

EMPFEHLUNG:

  • Verwenden Sie das Meldungsfeld, um gemeinsam konsistente Meldungen zu entwickeln

Ideenbank

Überfliege die Ideenbank und lass dir von NOAA's inspirieren Kommunikation für den Erfolg Broschüre mit Anleitungen zu Medien, Veranstaltungen, Exponaten, Videos, Podcasts, Auflistungen, Online-Kommunikation und Druckmaterialien, einschließlich Broschüren, Merkblättern und Postern. Die nachstehende Ideenbank wurde gemeinsam mit entwickelt Logo-selten.

Holen Sie sich Aufmerksamkeit durch Guerilla-Marketing, eine Kommunikationstaktik, die schnelle, kreative Methoden verwendet, oft in Verbindung mit Humor, um die Aufmerksamkeit des Publikums zu erlangen und schnell zum Handeln zu bewegen. Beispiele sind Kunstinstallationen an öffentlichen Orten, Stencils auf Bürgersteigen und Flashmobs, wie beispielsweise die von der 4FJ-Kampagne organisierte Aktion, um auf den Rückgang der Fischbestände aufmerksam zu machen und die Zuschauer zu bitten, in den Laichmonaten keinen Grouper zu essen.

Bildnachweis: West Maui Kumuwai

Foto © West Maui Kumuwai

Ein weiteres Beispiel aus Maui, Hawai'i, ist ein Algenfresswettbewerb, der von der Kampagne West Maui Kumuwai organisiert wurde, um auf die Rolle des Papageienfisches und anderer Algen fressender Tiere aufmerksam zu machen, um Korallen gesund zu erhalten. Die Veranstaltung zog ein neues Publikum in die Diskussion und landete die Kampagne auf der Titelseite der Lokalzeitung.

Erzählen Sie eine Geschichte wie Kathy Jetnil-Kijiner, eine talentierte junge Dichterin aus den Marshall-Inseln, als sie das expressive Gedicht schrieb und aufführte.Liebe Matafele Peinem“. Auf dem Klimagipfel der Vereinten Nationen wurde Jetnil-Kijiners Gedicht über den Klimawandel und die Bedrohung, die dies für viele tief liegende Pazifikinseln darstellt, durchgeführt, um die Aufmerksamkeit der internationalen Medien auf sich zu ziehen und die Klimaschutzpolitik zu unterstützen. Sehen Sie, wie es von den Medien aufgegriffen wurde.

Beispiel aus dem Sekretariat der Pazifikgemeinschaft, 2011. Geschichte und Illustrationen von Dom Sansom.

Beispiel aus dem Sekretariat der Pazifikgemeinschaft, 2011. Geschichte und Illustrationen von Dom Sansom.

Begeben Sie sich durch Märchenbücher und Malbücher, die die Aufmerksamkeit der Kinder auf sich ziehen und als Ansagen dienen, die sie (und ihre Eltern) an das Zielverhalten erinnern. Geschichten können helfen, komplexe Ideen zu vereinfachen und Konzepte wie den Klimawandel relevant und wichtig zu machen. Zum Beispiel die Pou und Miri Reihe von Märchenbüchern wurden vom Sekretariat der Pazifik-Gemeinschaft (SPC) und der Deutschen Agentur für Übersee-Entwicklung (GIZ) entwickelt, um Kindern zu helfen, die Ursachen, Auswirkungen und Lösungen des Klimawandels zu verstehen. Diese Bücher verstärken Verhaltensänderungen, indem sie das abstrakte Konzept des Klimawandels mit realem, greifbarem Alltagshandeln verknüpfen. Die Bücher dienen auch als Aufforderungen oder Erinnerungen für die Annahme von Verhalten. Das Erreichen von Kindern in einem einflussreichen Lebensstadium durch interaktive Medien erhöht die Wahrscheinlichkeit, dass sie sich Konzepte und Botschaften noch lange nach dem Ende Ihrer Kampagne merken.

Ressource: Geschichtenerzählen als Best PracticeAndy Goodman

Foto © WashedAshore.org

Foto © WashedAshore.org

Sie können Kunst verwenden, um Menschen über Ihr Problem und Ihre Lösung aufzuklären. Dies sollte sich in einem sichtbaren, öffentlichen Raum befinden, um das gewünschte Verhalten zu normalisieren und die Menschen daran zu erinnern, es anzunehmen. Am besten noch, holen Sie sich die Community, um sie zu schaffen! Beispiel: Priscilla the Parrot Fish ist eine 16-Fuß-lange Skulptur, die von der Naturschutzorganisation Washed Ashore ausschließlich aus Meeresschutt besteht. Priscilla wurde in einem Sea World Park ausgestellt, um auf das Problem der Meeresverschmutzung aufmerksam zu machen. Das Teilen von Mitteilungen und die Beeinflussung des Verhaltens durch sichtbare Erinnerungen kann noch hilfreicher sein, wenn es in regelmäßig verwendete Artikel wie Notizblöcke, Stifte, Kühlschrankmagnete, Lichtschalterabdeckungen, Eimer usw. eingefügt wird.

Öffentliches Wandbild zum Wasserschutz

Wandgemälde, die an öffentlichen Orten gemalt wurden, wie diese auf einem Parkwassertank (Wasserschutzinitiative), kann Menschen motivieren, inspirieren oder daran erinnern, eine bestimmte Maßnahme zu ergreifen. Foto © Margaret Thornberry

Ein Kalender, der vom Palau International Coral Reef Center (Palau International Coral Reef Center) erstellt wurde, erinnert zum Beispiel ständig an die Menschen in Palau an die wichtige Rolle pflanzenfressender Fische an Riffen. pic 23

Ein weiteres Beispiel ist dieses Malvorlagenblatt für Kinder, das wichtige Informationen über die Arbeit einer Gemeinde zur Verwaltung ihrer Fischerei enthält.

Färbetätigkeit von Kīpahulu Ohana, einer Gemeinschaftsgruppe, die das Bewusstsein über Meeresressourcen schärft und daran arbeitet, Fülle nach Ost-Maui-Hawaii zu bringen.

Farbaktivität entworfen von Kīpahulu Ohana, eine Gemeinschaftsgruppe, die an der Wiederbelebung traditioneller Praktiken und der Bewirtschaftung der Meeresressourcen in Maui, Hawaii arbeitet.

Ressourcen, die Ihnen bei der Koordinierung eines Wandgemäldes helfen: Gemeinschaftsbild: Ein Leitfaden für Moderatoren zur Mobilisierung von Umweltmaßnahmen der Gemeinschaft, So erstellen Sie ein Community-Wandbild

Erstellen Sie einen eingängigen Song, um auf Ihr Thema aufmerksam zu machen. Zum Beispiel BahamasConch gegangen“Song hat das nationale Bewusstsein für den Rückgang der Muschelbestände des Landes im Rahmen der Conchservation-Kampagne geschärft. Die Kampagne fordert die Bahamas auf, sicherzustellen, dass die Muschel eine bestimmte Größe hat, bevor sie gefangen werden, um sicherzustellen, dass es in der Zukunft Muscheln gibt.

Das Korallenlied erstellt von AJ Jenkins, Video von KidsTV123, ist ein lustiger Song für Kinder über Korallenriffe, warum sie so wichtig sind und welche Maßnahmen Kinder ergreifen sollten, um sie gesund zu erhalten.

Die Teilnehmer in Palau spielen "What's the Catch", um mehr über das Fischereimanagement zu erfahren. Foto © selten

Die Teilnehmer in Palau spielen "What's the Catch", um mehr über das Fischereimanagement zu erfahren. Foto © Selten

Binden Sie Interessenvertreter - wie Fischer, Regierungsvertreter und Jugendliche - in Diskussionen und Demonstrationen zu Ihrem Thema / Projekt ein, indem Sie das Lernen praktisch und interaktiv gestalten. Dies kann das Spielen von Spielen, das Einwerfen als Bürgerwissenschaftler oder die Durchführung von Exkursionen sein, auf denen sie „sich selbst sehen können“. Zum Beispiel ist „What's the Catch?“ Ein interaktives Spiel, in dem die Spieler das Auf und Ab des Fischen und des Wassers erleben können Fischereimanagement. Durch die Bewirtschaftung der Goldfischfischerei können die Spieler die Mängel des konventionellen Fischereimanagements und die Vorteile des Catch Share Managements aus erster Hand erfahren. Dies ist ein großartiges Instrument, um die Diskussion in Gemeinden zu erleichtern, die an einer Verbesserung des Fischereimanagements interessiert sind.

Stakeholder können direkt an der Sammlung von Informationen beteiligt werden, um Managemententscheidungen zu treffen. Beispielsweise können Sie Ihre Community in die Beobachtung, Messung und Analyse von Änderungen in der Strandumgebung einbeziehen. Dies ist eine großartige Möglichkeit, Menschen direkt in die Problematik des Klimawandels einzubinden, ihnen zu helfen, Veränderungen für sich selbst zu erkennen und sie zu befähigen, Maßnahmen zu ergreifen.

Werkzeuge zur Anpassung an den Klimawandel Schulungsteilnehmer lernen, wie man einen Strand auf den Seychellen profiliert.

Werkzeuge zur Anpassung an den Klimawandel Schulungsteilnehmer lernen, wie man einen Strand auf den Seychellen profiliert. Foto © TNC

Ein weiteres Beispiel der Bürgerwissenschaft ist Hui O Ka Wai Ola, eine Gruppe von Freiwilligen, die den Status der Wasserqualität in Maui messen und teilen. Die Nature Conservancy-Wissenschaftler bilden zusammen mit anderen Partnern Freiwillige nach wissenschaftlichen Überwachungsprotokollen aus. Die gesammelten Informationen helfen dem Bundesstaat Hawai'i, kritische Datenlücken zu schließen und Verwaltungsstrategien zu entwickeln.

Bürgerwissenschaftler sammeln Wasserproben in Maui, Hawai'i

Bürgerwissenschaftler sammeln Wasserproben in Maui, Hawaii. Foto © Dana Reed

West Maui Kumuwai verpflichtet sich Teilnehmer

West Maui Kumuwai verpflichtet sich Teilnehmer. Foto © West Maui Kumuwai

Bitten Sie die Menschen, sich um ihre Unterstützung zu bemühen und sich öffentlich zum Handeln zu verpflichten, um andere zu inspirieren und beim Follow-Through zu helfen (Personen, die sich öffentlich verpflichten, nehmen viel eher Veränderungen an). Durch die Kampagne West Maui Kumuwai verpflichten sich die Bewohner Mauis, Maßnahmen zu ergreifen, um zu verhindern, dass verschmutztes Wasser den Ozean erreicht. Die Pledger entscheiden, für welche Aktion sie sich verpflichten, füllen das Pfandbrett aus und posieren für ein Foto, das auf der Website der Kampagne angezeigt wird. Dieses Engagement der Öffentlichkeit macht es viel wahrscheinlicher, dass sich Einzelpersonen an der gewünschten Aktion beteiligen.

Unsere Laolao-Anti-Abfall-Versprechen versprechen eine Anzeigetafel bei Gemeinschaftsveranstaltungen

Unsere Laolao-Anti-Streu-Versprechungstafel versichert eine Gemeinschaftsveranstaltung. Foto © Unser Laolao

In ähnlicher Weise verpflichten sich Menschen in Saipan, CNMI, im Rahmen der Our Laolao Anti-Litter-Kampagne nicht zu entsorgen. Pledge-Fotos werden zu einer Anzeigetafel hinzugefügt und bei Community-Veranstaltungen gezeigt.

Eine weitere großartige Möglichkeit, die Unterstützung der Gemeinschaft für eine Aktion zu präsentieren, ist öffentliche Kunst, wie z. B. ein Mosaik aus individuell bemalten Fliesen mit Verpflichtungen, ein öffentliches Wandgemälde mit Meeresbewohnern, die aus Handabdrücken bestehen, die ein Pfand sind, oder vielleicht Treibholzfische, die um ein Riff schwimmen Slogan.

"Commitment Fish" - Teil einer Kunstinstallation, die positive Maßnahmen zeigt, die die Menschen für Riffe ergreifen

„Commitment Fish“ ist Teil einer Kunstinstallation, die positive Maßnahmen zeigt, die Menschen für Riffe ergreifen.

Diese attraktiven Displays können ein hervorragendes Instrument sein, um persönliche Verpflichtungen zu erfassen und über die gesamte Laufzeit Ihrer Kampagne sichtbar zu machen. Stellen Sie sich einen permanenten (oder semi-permanenten) Raum vor, in dem sich Menschen dazu verpflichten können, rifffreundliche Maßnahmen zu ergreifen.

Testen Sie Ihr Verständnis

Testen Sie Ihr Verständnis der Informationen in diesem Abschnitt, indem Sie an dem Quiz teilnehmen.

Du bist dran (> 25 Minuten empfohlen)

Taktik-Arbeitsblatt

Verwenden Sie das Taktik-Arbeitsblatt Brainstorming und Auflistung von Taktiken, von denen Sie glauben, dass sie Ihre Zielgruppe (n) am besten erreichen. Lassen Sie die zweite Spalte in diesem Arbeitsblatt für die nächste Kennzahlaktivität leer. Denken Sie über Taktiken nach, denken Sie jedoch an Ihr Ziel und wo / wie Ihre Zielgruppe Informationen erhält. Beginnen Sie mit den einfachen Dingen und bringen Sie Ihre Ideen zu Papier. Brainstorming, worauf Sie und Ihr Publikum Zugriff haben. Scheuen Sie sich nicht, über den Tellerrand hinauszudenken und kreativ zu werden!

Leitfragen zur Auswahl der Taktik:

  • Sind die Taktiken, die Sie im Rahmen Ihrer Organisation aufgeführt haben?
  • Erreicht deine Taktik dein Publikum?
  • Wie kommunizieren Menschen in Ihrer Zielgruppe miteinander?
  • Liest Ihr Publikum Nachrichten oder schaut es sich Fernsehnachrichten an oder erhält seine Nachrichten über soziale Medien? Welche kanäle
  • Wem vertraut Ihr Publikum?
  • Ist dieses Kommunikationsmittel / Ihre Kommunikationsmethode für Ihr Thema, Ihr Thema und Ihre Nachricht geeignet? Ist es kulturell sensibel und zeigt es Ihre gemeinsamen Werte?
  • Berücksichtigt Ihr Timing wichtige Termine und Ereignisse? Gibt es ein Ereignis oder einen Feiertag / Jahrestag, an dem Sie eine Taktik aufbauen können?
  • Sind Sie realistisch in Bezug auf das, was Sie angesichts der zur Verfügung stehenden Mitarbeiter und Geldmittel für Ihre Bemühungen erreichen können?
  • Gibt es eine Möglichkeit zu messen, wie effektiv jede Taktik ist? Schreiben Sie die Arten von Maßnahmen auf, die Sie zur Beurteilung Ihrer Taktik verwenden werden. Wenn Sie keine Taktik messen können, notieren Sie dies.

Dieses Arbeitsblatt basiert auf dem strategischen Planungswerkzeug Smart Chart® von Spitfire Strategies. Das Smart Chart ist eine eingetragene Marke von Spitfire Strategies. Um mehr zu erfahren, besuchen Sie: spitfirestrategies.com.

Gehe zu Schritt 6: Messen Sie Ihre Auswirkungen