Bedrohungen

Bleichen in den Keppel-Inseln, Australien. Foto © Paul A. Marshall, Behörde für den Great Barrier Reef Marine Park
Ökosysteme mit Korallenriffen, die den Auswirkungen globaler und lokaler Stressoren widerstandsfähiger sind, können besser widerstehen und sich erholen.

Korallenriffe sind zahlreichen globalen und lokalen Bedrohungen ausgesetzt. Im letzten Jahrzehnt ist der Prozentsatz der bedrohten Riffe um 30% gestiegen, und globale und lokale Stressfaktoren bedrohen derzeit fast 75% der Riffe der Welt.ref In den letzten drei Jahrzehnten wurde von praktisch jeder Region, die Korallenriffe beherbergt, über Bleichen berichtet. Keine Region der tropischen und subtropischen Meere der Welt scheint vor Bleichen zu schützen. ref

Dieser Abschnitt enthält Informationen zu den wichtigsten Bedrohungen, die Korallenriffe betreffen, sowie zur ökologischen Reaktion von Korallen auf diese Bedrohungen.