Riff-Fischerei

Salzfischtrocknung am Strand von Gouave, einer der Fischerorte auf Grenada. Bildnachweis: Marjo Aho
Durch die Festlegung einer Strategie für das Fischereimanagement kann langfristig eine nachhaltige Fischerei zum Nutzen von Fischen, Korallenriffen und den von ihnen abhängigen Menschen erleichtert werden.

Korallenriffmanager haben sich zu Wort gemeldet, und wir haben Sie gehört! TNCs Global Fisheries und Reef Resilience haben sich zusammengetan, um Ihnen die neuesten Strategien für die Wissenschaft und das Management von Korallenrifffischereien zu präsentieren.

Das Korallenriff-Fischereimodul wurde durch großzügige Mittel unserer Partner, einschließlich WildAid, geschaffen und deckt wichtige Themen ab, darunter die Korallenrifffischerei Bestandsbewertung Methoden, Werkzeuge für die Verwaltung der Fischerei und Überwachung und Durchsetzung Systemen.

Ein Handbuch für Nichtfischereimanager, die die Bewirtschaftung der Meeresressourcen verbessern möchten, kann gelesen werden hier. Der Leitfaden bietet einen umfassenden Überblick über die verschiedenen Komponenten, aus denen eine Strategie für die Fischereiernte besteht. Darin wird beschrieben, wie das Fischereimanagement, wenn es zu einer Reihe von Erhaltungswerkzeugen hinzugefügt wird, Meeresbewirtschaftungspraktikern bei der Erreichung ihrer Ziele helfen kann, zeigt, wie Erhaltungspraktiker diese Komponenten in ihre Meereserhaltungsstrategien integrieren können, und gibt Vorschläge, wie einige Herausforderungen in der Fischerei gelöst werden können Verwaltung.

Sie finden auch Korallenrifffischereien Fallstudien Beschreibung der Herausforderungen und Maßnahmen des Managements sowie hilfreiche Zusammenfassungen der Bedeutung der Rifffischerei und was Sie tun können, um ihre Widerstandsfähigkeit zu stärken. Jetzt EINTAUCHEN erforschen!

Wenn Sie daran interessiert sind, dem Riff-Fischereimodul einen Abschnitt hinzuzufügen, Kommentare, Fragen oder Vorschläge zur Widerstandsfähigkeit von Riffen haben, erreichen Sie die Reef Resilience Team.

Banner Foto © Marjo Aho